Die Solargenossenschaft als Pionierin und Vorbild

Reden ist Silber, Handeln ist Gold – unter diesem Motto leistet die Solargenossenschaft nicht nur Informations- und Lobbyarbeit, sondern hat schon früh eigene Fotovoltaik-Anlagen erstellt, um den Nutzen und die Machbarkeit aufzuzeigen. Dabei hat sie mit den Gemeinden und den Liechtensteinischen Kraftwerken wichtige Partner an ihrer Seite.

Auf der Chart zuunterst auf der Seite kann man übrigens die Stromproduktion von vier Anlagen laufend mitverfolgen (nicht für Smartphones).

Primarschule Triesen

Inbetriebnahme: Juni 1994
Leistung: 9 kWp
Erstellungskosten: CHF 156’000
Durchschnittlicher Ertrag pro Jahr: ca. 8’000 kWh

Weitere Informationen: www.repowermap.org

Primarschule Mauren

gemeinsam mit der Gemeinde Mauren realisiert

Inbetriebnahme: 1999
Leistung: 7 kWp
Erstellungskosten: CHF 130’000
Durchschnittlicher Ertrag pro Jahr: ca. 6’700 kWh

(Foto: Privatanlage in Mauren)

Rheinbrücke Bendern-Haag

Inbetriebnahme: 2000 (Offizielles FL-Projekt Expo 2000)
Leistung: 37,8 kWp
Erstellungskosten: CHF 643‘000
Durchschnittlicher Ertrag pro Jahr: ca. 35‘000 kWh
Länge: 140 m

432 (24×18) Module BP 585L (laminat) zu je 85 Watt und 24 Module Astropower APX-45L (45 Watt), Tragkonstruktion aus Lärchenholz (aus Sturm Lothar) für minimalen Einsatz von grauer Energie

Weitere Informationen: www.repowermap.org

Rheinbrücke Vaduz-Sevelen

Inbetriebnahme: September 2003
Leistung: 36,6 kWp
Erstellungskosten: CHF 533‘000
Durchschnittlicher Ertrag pro Jahr: ca. 35‘000 kWh/a

234 (13×18) Module BP 580L (laminat) zu je 80 Watt und 216 Module MHH Solarmodul Plus 83 (83 Watt) mit WR Sunways 5.010, 16 (16×1) amorphe Module Schott Asiopak-30-SG (32 Watt) mit WR WE 500 NWR (Würth), Tragkonstruktion aus Holz für minimalen Einsatz von grauer Energie.

Weitere Informationen auf www.repowermap.org

Rheinparkstadion Vaduz

(zusammen mit den Liechtensteinischen Kraftwerken LKW und der Gemeinde Vaduz realisiert)

Inbetriebnahme: September 2010
Leistung: 73,5 kWp (Südtribüne 42 kWp, Nordtribüne 31.5 kWp)
evtl. Erstellungskosten: CHF 698‘000
Durchschnittlicher Ertrag pro Jahr: ca. 66‘000 kWh/a

Total Anzahl Module: 420 Stück (Typ: Schott Poly TM 175) Leistung pro Modul: 175 Wp Fläche pro Modul: 1.3 m²

Weitere Informationen auf www.repowermap.org