Photovoltaik (PV) ist die die direkte Umwandlung von Lichtenergie, meist aus Sonnenlicht, in elektrische Energie mittels Solarzellen. Seit 1958 wird sie in der Raumfahrt genutzt. Inzwischen wird sie auf der Erde überwiegend zur Stromerzeugung eingesetzt und findet unter anderem Anwendung auf Dachflächen, bei Parkscheinautomaten, in Taschenrechnern, an Schallschutzwänden, Freiflächen und auf dem Wasser.

Die heutige Solargenossenschaft wurde 1992 als «Genossenschaft zur Nutzung der Sonne» gegründet. Sie hat sich mit viel Engagement für diese Technologie eingesetzt und schon früh selber Anlagen realisiert. Nicht zuletzt dank dieses Einsatzes ist Liechtenstein seit Jahren «Solarweltmeister», d.h. in keinem andern Land gibt es pro EinwohnerIn so viel installierte Leistung aus Photovoltaik wie in Liechtenstein.